Neubauprojekt | Ev. Seniorenzentrum Frohnhausen

Das neue Ev. Seniorenzentrum Essen-Frohnhausen entsteht – Schritt für Schritt!
Hier informieren wir Sie aktuell im Bautagebuch über die neuesten Fortschritte beim Bau.

 

16.09.2019/ Untergeschoss

Die Bewehrung der Bodenplatte wurde in der 38. KW verlegt.
Auf den Fotos erkennt man das Untergeschoss des neuen Gebäudes mit seinen Kellerräumen. Die Kellerwände wurden jüngst aufgestellt. Die Streifenfundamente aufgefüllt.
Man gewinnt eine Vorstellung von der Größe des neuen Gebäudes, das in zwei Bauabschnitten errichtet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2019/ Blick auf die Baustelle
Aushub der Baugrube, Beseitigung von Erdreich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frühjahr  2019/ Abriss des Altbaues

Neubauprojekt

Nach Abriss des alten Ev. Seniorenzentrums Essen-Frohnhausen an der Möserstraße baut die Evangelische Adolphi-Stiftung seit Frühjahr 2019 in zwei Bauabschnitten bis 2021 eine neue Senioreneinrichtung mit 93 stationären und 13 Kurzzeit-Pflegeplätzen sowie 26 altengerechten Wohnungen (Whg. mit Service, 45 und 60 qm). Die Wohnungen verfügen alle über Balkon oder Terrasse.

Die neue Einrichtung erhält ihren Haupteingang an der Onckenstraße und ist damit direkt an die Haltestellen des Öffentlichen Nahverkehrs angeschlossen. Die Seniorenwohnungen werden über einen separaten Eingang über die Onckenstraße erschlossen.

 

 

 

 

 

Die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes ist für Juni 2020 geplant. Die Gesamtfertigstellung für 2021.

 

Baufortschritt | 22. Oktober 2019

Als wichtige Baumaßnahmen im Herbst ist Folgendes zu nennen. Ende Oktober wurde der Keller von außen gedämmt, Erdreich in diesen Bereichen angeschüttet und im EG wurden Wände gesetzt.

Die ersten EG Innenwände wurden gemauert.

 

Baufortschritt | Dezember 2019

 

Fotos: Arnd Schneider | Einrichtungsleitung Ev. Seniorenzentrum

Zeugnisübergabe unserer Azubis

Nochmals die herzlichsten Glückwünsche zur erfolgreich abgeschlossen Ausbildung als examinierten Altenpflegerin!
Wir freuen uns sehr mit Frau Folgmann und Frau Grunenberg weiterhin, nun aber ab dem 01.10.2019 als Fachkräfte weiterarbeiten zu dürfen.

Auf dem ersten Bild (links) Frau Folgmann mit der Praxisanleitung Frau Kazek im evangelischen Fachseminar.
Auf dem zweiten Bild (links) Frau Grunenberg mit der Praxisanleitung Frau Daszkowski im Fachseminar Bleibergquelle.