100ster Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch!

Mit den Worten von Frau Karrasch: „Ich will kein großes aufsehen!“, feierten wir am 22.09.2021 Ihren 100sten Geburtstag. Es ist schon etwas besonderes auf ein ganzes Jahrhundert zu blicken. Nicht nur die Tochter und die Bewohner des Wohnbereiches Baldeney gratulierten der Jubilarin, sondern Frau Machenbach (Einrichtungsleitung) und Frau Schindler (Sozialer Dienst) reiten sich in die Schar der Gratulanten ein.

Es weihnachtet im Paul-Hannig-Heim

Dieses Jahr ist´s irgendwie anders. Aber Weihnachten macht es allen gemütlich!

Wie in jedem Jahr besinnen sich die Teams der Adolphi Senioreneinrichtungen auf eine schöne Adventszeit und sorgen mit festlich geschmückten Eindrücke für Vorfreude auf ein schönes Weihnachtsfest.

Der Nikolaus war auch bei uns.

Leckere Weihnachtsplätzchen ließen wir uns nicht entgehen.

Wir halten unser Versprechen – Weiterbildung wird bei uns groß geschrieben

Wir freuen uns sehr, zwei weiteren Mitarbeitern aus unserem Haus zu einer erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung  gratulieren zu können.

Frau Nicole Daszkowski (links) sowie Katharina Kazek (rechts) durften mit Stolz die frisch gedruckten Zertifikate als Nachweis über die erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur Praxisanleitung in sozialpflegerischen Berufen entgegen nehmen.

Das Team des Paul-Hannig-Heim freut sich mit Ihnen!

Zeugnisübergabe unserer Azubis

Nochmals die herzlichsten Glückwünsche zur erfolgreich abgeschlossen Ausbildung als examinierten Altenpflegerin!
Wir freuen uns sehr mit Frau Folgmann und Frau Grunenberg weiterhin, nun aber ab dem 01.10.2019 als Fachkräfte weiterarbeiten zu dürfen.

Auf dem ersten Bild (links) Frau Folgmann mit der Praxisanleitung Frau Kazek im evangelischen Fachseminar.
Auf dem zweiten Bild (links) Frau Grunenberg mit der Praxisanleitung Frau Daszkowski im Fachseminar Bleibergquelle.

Erhalt des Hygienequalitätssiegels der Stufe II

Wir, das Adolphinum, das Paulus-Quartier und das Paul-Hannig-Heim, haben am 4. Juli 2019 im Rahmen der Netzwerkkonferenz des Netzwerkes MRE (Multiresistente Erreger) das Hygienequalitätssiegel der Stufe II erhalten.

Nach dem Erhalt des Hygienesiegels der Stufe I wurde die Qualitätsvorgabe um drei weitere Ziele auf 10 Qualitätsziele erhöht.

Nach der strukturellen Überprüfung der Vorgabe folgte eine Hygienevisite in den Einrichtungen zur Überprüfung der Umsetzung der Qualitätsvorgaben.

Diese haben alle drei Einrichtungen erfolgreich bestanden.

   

Tanja Machenbach,
Einrichtungsleitung Paul-Hannig-Heim